GRATIS VERSAND SCHON AB 19 EURO

Normalerweise sind Philipp und ich ja ausgesprochen kommunikativ, aber wenn es um die Frage geht, warum wir uns eigentlich für nachhaltige Naturkosmetik entschieden haben, brauchen wir nicht viele Worte. Denn die Antwort darauf fällt kurz aus: „Weil wir dran glauben.”  

Es gibt aber auch noch eine längere Antwort. Und die geht so:

Als wir Elixr gegründet haben, war uns sofort klar, dass wir eine Naturkosmetik-Brand aufbauen wollten. Den ersten Pitch hatten wir übrigens auf der weltweit größten Fachmesse für Naturkosmetik, der Vivaness in Nürnberg.

Gestartet sind wir mit einem Mundziehöl. Dabei handelt es sich um ein jahrhundertealtes Naturprodukt und natürlich hätte es gegen alle Prinzipien verstoßen, wenn wir es mit irgendwelchen künstlichen Inhaltsstoffen versetzt hätten. Und: Es hätte gegen unsere innere Überzeugung verstoßen.

Denn auch privat setzen wir in der Familie komplett auf Nachhaltigkeit.

 

 
Wir kaufen unsere Lebensmittel regional und bio ein, vermeiden so gut es geht Plastikmüll und achten ganz bewusst auf unseren Konsum. Für unsere kleine Tochter haben wir zum Beispiel keinen neuen Kinderwagen gekauft, sondern schieben sie mit einem acht Jahre alten Modell durch die Welt. Der tut es genauso! Auch Kleidung für die Kinder flicken wir immer wieder, bis sie auseinanderfällt. (Zugegeben, das macht meine Schwiegermutter für uns! ;) )
Kurz: Wir sind in allen Bereichen ziemlich konsequent unterwegs.
Und warum das alles? Jetzt sind wir wieder beim „Weil wir dran glauben”.
Die Ressourcen auf unserer Welt sind endlich. Und nur mit einem nachhaltigen Lebensstil können wir dafür sorgen, dass auch die Generationen nach uns eine Chance haben: auf eine lebenswerte, friedliche und saubere Welt.

Wenn ich unsere beiden Kinder jeden Tag sehe, dann wird mir immer bewusst, dass ihre Zukunft in unseren Händen liegt.


Dabei fängt Nachhaltigkeit bei jedem Einzelnen an – und bei Unternehmen, für die das Thema nicht nur ein schickes Lippenbekenntnis ist, weil es eben zum Zeitgeist passt, sondern die es auch wirklich ernst nehmen.
Bei Elixr sind wir schon weit gekommen mit diesem Gedanken. Unsere Produkte sind als Naturkosmetik zertifiziert worden, wir verwenden nur recycelbare Glasflaschen und produzieren in einer kleinen Manufaktur im idyllischen Allgäu eine Produktion mit fairen Arbeitsbedingungen. Aber natürlich gibt es noch Dinge, bei denen wir besser werden wollen. Dass wir leider Gottes immer noch Plastikdeckel haben, wurmt uns. Aber leider gibt es noch keine gescheite Lösung dafür auf dem Markt. Auch Nachfüllpacks für unsere Seifen stehen noch aus.
Ja, es gibt noch viel zu tun. Aber was uns wichtig ist: Wir bleiben nicht stehen. Jeden Tag arbeiten wir daran, noch nachhaltiger zu werden. Weil wir dran glauben.
Von Herzen, Eure Jenny
Letzter Artikel Nächster Artikel