EUKALYPTUSÖL

6,95€
6,95€ / 10ml

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Größe:
Menge:

Eukalyptusöl I Eucalyptus Globulus

Naturreines ätherisches Öl für Kosmetik & Aromatherapie

Eukalyptusöl ist ein Klassiker in der Hausapotheke, insbesondere in der Erkältungszeit. In der Aromatherapie gilt Eukalyptus als anregend und stärkend.

  • 100% reines Naturprodukt: keine Zusatzstoffe, Aromen oder Farbstoffe
  • Herkunft: Australien
  • Verarbeitung: Wasserdampfdestillation der Eukalyptusblätter
  • Kontrollierte und zertifizierte Naturkosmetik
  • Vegan, fair, keine Tierversuche
  • In der nachhaltigen Braunglasflasche
  • Hergestellt in Deutschland
Anwendung

Als Haut- und Massageöl max. 10 Tropfen mit 50 ml Mandelöl mischen.

Finde hier eine tolle Inspiration für ein Erkältungsöl.

 

Inhaltsstoffe

Ingredients: Eucalyptus globulus leaf oil, limonene*
/*natürliche Bestandteile des ätherischen Öls

Worauf sollte ich beim Kauf ätherischer Öle achten?
Wir legen dir ans Herz, stets qualitativ hochwertige und naturreine ätherische Öle zu verwenden. Einige Hersteller mischen ihren ätherischen Ölen Zusatzstoffe oder minderwertige Mischöle bei, um diese günstiger produzieren zu können. Alle unsere ätherischen Öle sind „naturrein“ und entsprechen damit dem höchsten Qualitätsstandard.

 

Was bedeutet "naturrein"?
Naturreine Öle werden direkt und zu 100% aus der namensgebenden Pflanze gewonnen. Dafür werden je nach Öl schonende Verfahren wie Wasserdampfdestillation, Kaltpressung oder Extraktion eingesetzt. Ein naturreines ätherisches Orangenöl beispielsweise wird ausschließlich aus Orangen bzw. deren Schale mittels Kaltpressung gewonnen.

 

Welche Wirkung haben ätherische Öle?
Ätherische Öle haben sowohl eine körperliche, äußerliche als auch eine emotionale, psychische Wirkung auf uns – sie wirken also auf beauty + mind. Auf körperlicher Ebene können sie zum Beispiel bei der Wundheilung unterstützen. Auf emotionaler Ebene können sie unsere Stimmung heben, uns beruhigen, entspannen oder aktivieren.

 

Ich habe mir ein ätherisches Öl gekauft - wie kann ich es nun anwenden?
Für ätherische Öle gibt es unzählige verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Du kannst sie zum Beispiel:

  • zur Raumbeduftung auf einen Duftstein oder ein Stoff-Duftsäckchen tropfen, in den Diffuser oder eine klassische Duftlampe geben.
  • als Hautpflege oder Massageöl in ein Trägeröl wie unser Mandelöl mischen.
  • als Badezusatz oder in Peelings – am besten auch mit etwas Mandelöl vermischt – verwenden.
  • als Mundhygiene zum Gurgeln, vermischt mit Wasser, anwenden.
  • als Zusatz zum Inhalieren nutzen.
  • Auch Riechtücher oder Wickel sind eine beliebte Anwendungsmöglichkeit.

Auf der jeweiligen Produktseite findest du Anwendungsinspirationen für jedes Öl – oder du stöberst durch unsere Sammlung an DIY Rezepten

 

Welches Duftöl kann ich wofür verwenden?
Auf der jeweiligen Produktdetailseite findest du Details zur Wirkung des jeweiligen Öls sowie Inspiration, wofür du das Öl verwenden kannst. Auf Basis unserer DIYs kannst du auch selbst kreativ werden!

 

Darf ich ätherische Öle auch innerlich einnehmen? 
Traditionell werden ätherische Öle auch innerlich angewendet und sind grundsätzlich für die Einnahme geeignet. Wichtig ist es, auf höchste Qualität aus kontrolliert-biologischem Anbau zu achten. Als Anbieter ätherischer Öle müssen wir uns bei Zulassung der Öle entscheiden, als welche Art von Produkt wir das jeweilige Öl deklarieren:

  • als Bedarfsmittel, d.h. zur Anwendung in Aromalampen und Diffusern
  • als Kosmetikum, d.h. zur äußerlichen Anwendung auf der Haut, in Badezusätzen etc.
  • als Lebensmittel, d.h. zur innerlichen Einnahme

Alle drei Zulassungen für ein Produkt sind nicht möglich, wir müssen uns für eine entscheiden – auch wenn die Qualität des Öls dieselbe ist und das Öl die Voraussetzungen für alle drei Zulassungen erfüllen würde! Unsere Öle sind größtenteils als Kosmetikum, vereinzelt als Bedarfsmittel zugelassen und deklariert. Eine Einnahme der ätherischen Öle dürfen wir euch daher nicht empfehlen.

 

Warum tragen einige der ätherischen Öle Warnsymbole? 
Als Anbieter ätherischer Öle müssen wir uns bei Zulassung der Öle entscheiden, als welche Art von Produkt wir das jeweilige Öl deklarierenÖle mit Zulassung als Bedarfsmittel müssen mit Gefahrensymbolen gekennzeichnet werden, da sie unter das EU-Chemikaliengesetz fallen – auch wenn die Öle dieselbe 100% naturreine Qualität haben und für eine Zulassung als Kosmetik geeignet wären.

 

Welche Öle eignen sich als Trägeröle für die ätherischen Öle?
Prinzipiell ist jedes hochwertige Pflanzenöl dafür geeignet, zum Beispiel unser Mandelöl.

 

Warum sind ätherische Öle unterschiedlich teuer?
Zum Einen benötigt man je nach ätherischem Öl eine unterschiedliche Menge der entsprechenden Pflanze. Auch das Verfahren zur Gewinnung des Öls unterscheidet sich je nach Sorte. So ist zum Beispiel ein Lavendelöl teurer als Zitronenöl, denn es ist aufwändiger in der Gewinnung und man braucht deutlich mehr Pflanzen für die gleiche Menge ätherisches Öl.

Kundenbewertungen

Basierend auf 2 reviews Eine Bewertung verfassen

You may also like

Kürzlich Angesehen

Eukalyptusöl aus Australien – das darf in der Hausapotheke nicht fehlen!

Eukalyptusöl ist ein naturreines und ätherisches Öl, welches als Heilmittel schon in frühen Zeiten zuverlässig eingesetzt wurde. Heute wird dieses unter anderem auch in der Kosmetik sowie bei der Aromatherapie eingesetzt. Erfahre hier, welche Wirkung Eukalyptusöl besitzen soll und warum du hier bei uns Eukalyptusöl kaufen solltest.

Was ist überhaupt Eukalyptusöl?

Eukalyptus stellt eine besondere Pflanzengattung dar, aus deren Blättern ein ätherisches Öl gewonnen wird. Diese sogenannten Blau-Gummibäume wachsen vornehmlich in Australien und in Indonesien. Sie sind die beliebte Speise der Koalas. Eukalyptus gehört zu den Myrtengewächsen, wobei es über mehr als 600 verschiedene Arten gibt. Nur aus 20 Arten lässt sich das beliebte Öl gewinnen. Hierzulande kennst du wahrscheinlich Eukalyptus lediglich als Zutat in den Hustenbonbons. Dank der ätherischen Öle kann die Pflanze bei Erkältungskrankheiten helfen. Auch wenn die Blätter des Eukalyptusbaumes recht dick sind und eine grüne Farbe besitzen, ist das daraus gewonnene Öl transparent bis gelblich.

Die Herstellung von Eukalyptusöl

In aller Regel wird das Öl durch eine Wasserdampfdestillation gewonnen. Hierbei entsteht das eigentliche Rohöl, welches viele Aldehyde enthält. Interessant ist, dass die Aldehyden hustenreizend sind und nicht lindernd. Anschließend wird das Öl mit einer speziellen Lauge behandelt. Dabei trennen sich den Aldehyden ab und es entsteht das beliebte Eukalyptusöl.

Hochwertiges Eukalyptusöl bei Elixr entdecken

Bei Elixr kannst du ein äußerst naturreines Eukalyptusöl erhalten und somit deine Hausapotheke vervollständigen. Dieser Klassiker kann dir hervorragend in der Erkältungszeit helfen. Zu den Vorzügen unseres Eukalyptusöls gehören zum Beispiel … ein 100 % reines Naturprodukt keine Zusatzstoffe, Aromen oder Farbstoffe hergestellt durch traditionelle Wasserdampfdestillation Herkunftsland Australien vegan, fair und ohne Tierversuche kontrollierte und zertifizierte Naturkosmetik abgefüllt in einer nachhaltigen brauen Glasflasche hergestellt in Deutschland

Die wichtigsten Inhaltsstoffe vom Elixr Eukalyptusöl

Neben den natürlichen Bestandteilen des ätherischen Öls enthält das Eukalyptusöl Eukalyptus Globulus Leaf Oil und Limonene. In einem Fläschchen sind 10 ml an erlesenem Eukalyptusöl enthalten.

Eukalyptus Tropfen: So wendest du sie richtig an!

Insbesondere bei einer Erkältung ist Eukalyptusöl ein wahrer Segen. Generell stellt sich hierbei laut Anwenderberichten eine schleimlösende und entzündungshemmende Wirkung ein. Die Bronchien werden angeregt, Wasser abzugeben. Somit kann der Erkältungsschleim noch besser abfließen. Doch wie wendest du das Eukalyptusöl eigentlich an?

Eukalyptus Tropfen zum Inhalieren

Wenn du das Elixr Eukalyptusöl verwendest, kannst du ein bis zwei Tropfen davon in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Lege dir zugleich ein Handtuch bereit. Nun benötigst du noch eine große Schüssel, in welche du das Wasser hineingießt. Achte darauf, dass du nicht zu viel Eukalyptusöl verwendest. Ansonsten kann dieses sehr reizend sein und du musst erst richtig husten. Nachdem sich die richtige Mischung in der Schüssel befindet, legst du das Handtuch über deinen Kopf und beuge dich dicht über den entstehenden Wasserdampf. Diese inhalierst du mit geschlossenen Augen. Schon nach kurzer Zeit wirst du die erste Linderung erfahren. Du kannst besser durchatmen und schneller den möglichen Erkältungsschleim abhusten. Wiederhole zweimal am Tag diese Anwendung und du wirst dich besser fühlen.

Eukalyptusöl einatmen

Vielleicht hast du nur wenig Zeit und möchtest keinen heißen Wasserdampf einatmen. In diesem Fall kannst du ein paar Tropfen Eukalyptusöl in ein Taschentuch träufeln. Halte das Taschentuch vor die Nase, sodass du das ätherische Öl einatmen kannst. Auch hierbei wirst du eine Linderung erfahren. Auf diese Weise kannst du auch unterwegs eine Eukalyptus-Anwendung vornehmen. Das Fläschchen von Elixr ist sehr klein und kann bequem mitgeführt werden.

Verwende eine Duftlampe

Interessant ist, dass du auch eine Duftlampe verwenden kannst, um die Raumluft mit Eukalyptus zu versehen. Auf diese Weise kann unser Elixr Eukalyptusöl noch sanfter in deine Atemwege gelangen. Du erfüllst gleichzeitig den Raum mit einem erfrischenden, ätherischen Duft.

Eukalyptus in der Sauna

Wenn du etwa eine eigene kleine Sauna besitzt, kannst du das Eukalyptusöl auch dort verwenden. Hierzu träufelst du ein paar Tropfen davon in einen Topf mit etwas Wasser und stellst diesen auf den Saunaofen. Auf diese Weise wird die Saunaluft mit dem ätherischen Öl vermischt. Abhängig von der verwendeten Menge kannst du hier eine wahre Eukalyptus-Kur vornehmen. Die Atemwege werden schneller frei und du schwitzt zudem alle möglichen Schadstoffe aus deinem Körper heraus.

Die Ölmassage

Nicht unerwähnt bleiben soll die äußerliche Anwendung als Haut- und Massageöl. Am besten mischst du 10 Tropfen Eukalyptus-Öl mit 50 ml Mandel-Öl. Damit kannst du deine Körper und insbesondere den Brustbereich vorsichtig einreiben und massieren. Auch hierbei gelangen die ätherischen Öle in die Atemwege und sorgen für Linderung. Du siehst, es gibt eine unterschiedliche Eukalyptusöl Anwendung.

Australisches Eukalyptusöl bei Elixr kaufen!

Wenn du von der Wirkung unseres Eukalyptusöl überzeugt bist, dann kannst du hier bei uns zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis unser Elixr Eukalyptusöl in einem 10 ml Fläschchen kaufen. Du kannst dieses ätherische Öl nicht nur bei einer Erkältung einsetzen, sondern natürlich auch für deine ganz spezielle Aromatherapie.